Onlinemeldung für die Musto Skiff Worlds im Rahmen der Kieler Woche 2022 geöffnet

Onlinemeldung für die Musto Skiff Worlds im Rahmen der Kieler Woche 2022 geöffnet


Die International Musto Skiff Class Association freut sich, ihre Weltmeisterschaft 2022 im Rahmen der Kieler Woche durchführen zu können. Die Anmeldung zur Teilnahme an der ACO 11th Musto Skiff World Championships ist ab sofort möglich.

Die Musto Skiff WM findet vom 21. bis 26. Juni 2022 statt. Nach einem eintägigen Pre-Worlds-Event am 21. Juni folgen fünf Tage Meisterschaftsrennen sowie tägliche gemeinschaftliche Aktivitäten und ein Galadinner für alle Teilnehmer und Gäste der Klassenveranstaltung.

In der Regel zieht die jährlich stattfindende Musto Skiff WM zwischen 70 und 100 Skiffs an und ist die wichtigste Veranstaltung im Kalender der Musto Skiffs. Die letzte ACO-Weltmeisterschaft fand mit 92 Teilnehmern 2019 in Medemblik, Holland statt, darunter Segler aus vielen Teilen der Welt – wie Australien, Südafrika, den USA und weiten Teilen Europas.

Die ACO 11th Musto Skiff World Championships 2022 wird auch eine Gelegenheit sein, die Feier zum 20-jährigen Bestehen der Musto Skiff Class Association nachzuholen und mit ACO, dem Weltmarktführer für Entwässerungstechnologie und gleichzeitig Titelsponsor der Weltmeisterschaft, sein 10-jähriges Sponsoring-Jubiläum zu feiern.

Mit Hauptsitz in Deutschland wird ACO die Teilnehmer zum ersten Mal in seinem Heimatland willkommen heißen. Mit zwei ehemaligen Weltmeistern ist Deutschland prädestiniert, die Weltmeisterschaft als Gastgeberland auszurichten: Andi Lachenschmid gewann den ACO Musto Skiff-Weltmeistertitel 2016 (in Carnac, Frankreich) und Frithjof Schwerdt gewann den Titel 2017 (in Palma, Spanien).

„Die Musto Skiffs sind seit 2011 ein fester Bestandteil der Kieler Woche und Teilnehmer aus ganz Europa sind von diesem Veranstaltungsort begeistert“, kommentierte Iver Ahlmann, Mitorganisator und geschäftsführender Gesellschafter von ACO, die bevorstehende Weltmeisterschaft 2022. „ACO hat die WM jedes Jahr unterstützt, und es ist nun eine große Freude, die Weltmeisterschaft vor der „Haustür“ der ACO-Zentrale als Titelsponsor zu begleiten.“

„Die deutsche Klassenvereinigung ist stolz darauf, Segler aus vielen verschiedenen Ländern zur Weltmeisterschaft 2022 willkommen zu heißen“, fügte ihr KV-Vorsitzender, Gilbert Brietzke, hinzu. „Kiel ist international als ausgezeichneter Austragungsort mit einem anspruchsvollen Revier bekannt, und darum sehr gut geeignet, einen würdigen 11. Weltmeister zu küren. Und natürlich ist Kiel für diese Art von Veranstaltung bestens gerüstet. Als größte professionell durchgeführte Segelregatta der Welt sind wir sicher, dass die pulsierende Atmosphäre der Kieler Woche alle mitreißen wird.“

Andy Tarboton, Vorsitzender der International Musto Skiff Class Association, kommentierte die unvermeidliche Absage zweier früherer Weltmeisterschaften wie folgt: „Nach einer zweijährigen Wartezeit auf eine Weltmeisterschaft, bei der zwei Veranstaltungen aufgrund der Einschränkungen durch die Covid-Pandemie abgesagt wurden, ist die Klasse nun heiß darauf endlich zu segeln und um den Titel zu kämpfen. Wir freuen uns, unsere 11. ACO-Weltmeisterschaft im Rahmen der Kieler Woche 2022 auszurichten. Sehr dankbar sind wir ACO und all unseren Klassensponsoren, die mit ihrer Unterstützung diese Veranstaltung überhaupt erst ermöglichen. Die Klasse kann es kaum erwarten, in Kiel aufs Wasser zu gehen. Darauf freue ich mich persönlich ganz besonders!“

Melden kann man ab sofort, bis zum 1. Mai 2022 gilt eine ermäßigte Teilnahmegebühr. Die Ausschreibung (NoR) zur WM sind unter folgendem Link zu finden: NoR (kyc.de)

Die Meldemöglichkeit und weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Webseite der Kieler Woche - kieler-woche.de

(die englischsprachige Pressemitteilung der IMSCA gibt es auf mustoskiff.com)

(Foto von Uwe Paesler)


(Fotos oben bzw. im Hintergrund von Femke de Vries Fotografie)